Sehenswertes & Besonderes

 

Die Seßlacher Altstadt - Eine der bedeutendsten historischen Stadtkerne Deutschlands

Urkundlich bereits um das Jahr 800 genannt, wurde Seßlach 1335 durch Kaiser Ludwig von Bayern zur Stadt erhoben. Die Altstadt ist von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Wehrtürmen und drei Toren umgeben, die am Wochenende geschlossen werden. Dann geht es nur noch zu Fuß durch die Stadt und Besucher genießen ungestört das mittelalterliche Flair. Die Altstadt glänzt mit ihren zahlreichen liebevoll renovierten Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden, wie z.B. dem ehemaligen Amtsgericht, der königlich bayerischen Salzfaktorei oder dem alten Kornschüttboden.

Turnus-Stadtführungen finden in den Monaten April bis September jeden Sonntag um 14 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr zu den Stadtführungen erfahren Sie hier.

         

Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist Information der Stadt Seßlach 
in der Alten Schule | Heimat- und Stadtmuseum | 
Luitpoldstraße 3, Erdgeschoss rechts | 96145 Seßlach

Tel.: +49 (0)9569 188 55 66
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch: 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 13.00 – 15.30 Uhr

                                                                                         
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen