März 2018

Energetische Sanierung des Rathauses

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

die energetische Sanierung des Rathauses steht in den Startlöchern!

Für die Bauarbeiten müssen die beiden Rathausgebäude zum Teil komplett geräumt werden. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den Räumen des Rathaus-Nebengebäudes (Marktplatz 97) zusammenrücken und dort vorübergehend ihre Amtsgeschäfte ausführen.

Eine Ausnahme stellen die Mitarbeiterinnen des Tourismus und der Jugendpflege dar. Diese werden die Räumlichkeiten des Heimatmuseums in der „Alten Schule“ beziehen.

Der Umzug und die Umorganisation finden in der Woche vom 16. bis 20. April statt. Bitte beachten sie, dass ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Woche nicht zur Verfügung stehen. Das Rathaus bleibt in dem oben genannten Zeitraum für den Besucherverkehr komplett geschlossen. Wir bitten sie daher, dringende Angelegenheiten noch vorher zu erledigen.

Bitte beachten sie auch, dass in der Woche des Umzugs die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilweise auch telefonisch nicht erreichbar sein können.

Ab dem 23. April sollten alle gewohnten Ansprechpartner wieder zur Verfügung stehen. Die Umbaumaßnahme wird aller Voraussicht nach bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Wir entschuldigen uns bereits im Vorfeld für die Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis.

Ihr Stadtverwaltung Seßlach

 

Schöffenwahl 2018

Vordruck Vorschlagsliste zur Benennung von Personen

Jugendschöffen

 

Änderung der Rathaus-Öffnungszeiten ab 01.03.2018

Montag bis Freitag:                                                         8.00 bis 12.00 Uhr
Montag:                                                                         13.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:                                            13.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch- und Freitagnachmittag geschlossen.

Wir bitten um Beachtung.

Wassergebühren für das II. Quartal 2017/2018 des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Heilgersdorfer Gruppe

Wir weisen darauf hin, dass der erste Abschlag für Wassergebühren am 31.03.2018 zur Zahlung fällig ist. Soweit Abnehmer am Abbuchungsverfahren teilnehmen, ist nichts zu veranlassen, da der fällige Betrag abgebucht wird.

Da die Vorauszahlungen für 2017/2018 bereits im Abrechnungsbescheid vom 08.08.2017 festgesetzt wurden, erhalten Barzahler keinen gesonderten Abschlagsbescheid. Der fällige Betrag kann dem Abschlagsfeld im Bescheid entnommen werden.

Um rechtzeitige Überweisung wird gebeten, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.

gez. Martin Mittag, Verbandsvorsitzender

Bankverbindung:

VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG
IBAN: DE72 7709 1800 0002 3128 59
BIC: GENODEF1LIF

Wasser- und Kanalgebühren für das II. Quartal 2017/2018 der Stadt Seßlach einschließlich der Stadtteile mit Anschluss an die Fernwasserversorgung

Wir weisen darauf hin, dass der erste Abschlag für Wasser- und Kanalgebühren am 31.03.2018 zur Zahlung fällig ist. Soweit Abnehmer am Abbuchungsverfahren teilnehmen, ist nichts zu veranlassen, da der fällige Betrag abgebucht wird.

Da die Vorauszahlungen für 2017/2018 bereits im Abrechnungsbescheid vom 08.08.2017 festgesetzt wurden, erhalten Barzahler keinen gesonderten Abschlagsbescheid. Der fällige Betrag kann dem Abschlagsfeld im Bescheid entnommen werden.

Um rechtzeitige Überweisung wird gebeten, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.

gez. Martin Mittag, 1. Bürgermeister

Bankverbindungen:

Sparkasse Coburg – Lichtenfels
IBAN: DE30 7835 0000 0092 5414 08
BIC: BYLADEM1COB

VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG
IBAN: DE72 7709 1800 0002 2209 03
BIC: GENODEF1LIF

Meldepflicht Hundesteuer 

Steuerpflichtig ist das Halten eines über vier Monate alten Hundes im Stadtgebiet.
Die Steuerpflicht entfällt, wenn ihre Voraussetzungen nur in weniger als drei aufeinander folgenden Kalendermonaten erfüllt werden. Maßgebend ist das Kalenderjahr.
Wer demnach einen über vier Monate alten, der Stadt noch nicht gemeldeten Hund hält, muss ihn unverzüglich der Stadt melden. Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Stadt ein Hundezeichen aus.
Die Hundesteuer beträgt 35,00 € pro Hund. Sie ist am 1. April 2018 zur Zahlung fällig.Wir bitten die Barzahler um rechtzeitige Überweisung auf eines der Konten der Stadt Seßlach, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.
Für Rückfragen steht Frau Gleichmann, Tel. 09569/922516, zur Verfügung.

Aktuelle Infos

  • Parksituation in der Altstadt von Seßlach +

    Für die Altstadt von Seßlach gilt folgende Regelung: Die gesamte Altstadt von Seßlach ist in Read More
  • Wichtige Hinweise für unsere Bürger zum Denkmalschutz +

    Denkmalschutz?! Ensembleschutz?! - Was heißt das eigentlich? Hier können Sie sich das Merkblatt herunterladen. Antrag auf Read More
  • Initiative Rodachtal bekommt Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ +

    Die Initiative Rodachtal wird mit dem Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ in der Kategorie Read More
  • Schwerbehindertenantrag online +

    Nutzen Sie die Möglichkeit, den Schwerbehindertenantrag online beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) zu Read More
  • Breitbandausbau +

    2. Auswahlverfahren Zuwendungsbescheid (veröffentlicht am 22.03.2017): Am Freitag, den 10.03.2017, ist dem Ersten Bürgermeister Martin Read More
  • Energienutzungsplan für die Stadt Seßlach +

    Städtebauförderung in Oberfranken Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städteförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" mit Mitteln des Read More
  • Kommunales Förderprogramm / Immobilienbörse +

    Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, in ländlichen Regionen - und dazu zählt die Stadt Seßlach - werden in Read More
  • ENERGIE sparen +

    Für ein optimales Ergebnis bringen Sie bitte zur Beurteilung der individuellen Gegebenheiten Ihres Gebäudes (soweit Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen